30.05.15

Samstagskaffee mit warmen Füßen, einem Geschenk und Gedanken

Die Überschrift mutet leicht kurios an - ist sie aber nicht :-).

Seit gestern liegt ein neuer alter Teppich im Esszimmer, der es nicht nur schön und gemütlich, sondern auch fußwarm macht. Ich mag die Farben und die Macken seines Alters. Der Kauf zeigt mir, dass sich mein Einrichtungsgeschmack verändert. Vielleicht back to "my roots". Mich wieder mehr mit alten Dingen umgeben. Nicht, dass ich Neues und "Designschnickschnack" nicht mag. Ganz im Gegenteil. Aber eben im Kontext mit altem Kram. Oder ich mag einfach zu viel und darum entsteht dieser Mix. Who knows?

Den Samstagskaffee "präsentiere" ich heute vor einem Geschenk - einer meiner liebsten Kollegen hat mir diese große runde Brett aus altem Palettenholz gefertigt. In Ermangelung einer großen Schraubzwinge kann ich das nämlich nicht selber machen.

Später am Tag? Werde ich mit dem Hintern auf dem Teppich sitzen und die Katzen kraulen. Und heute Abend geht es auf den Gebrutstag eines alten lieben Freundes, auf dem wir noch mehr alte Freunde treffen werden.

Schönes Wochenende,
Steph

Bunt.

Wild.

Geschenk.

Nur ein Löffel.

27.05.15

Retro-grün auf den Frühstückstisch bald bei ...*

... Ulli von hej-hanse!
Ich freue mich, Dich gezogen zu haben! Die retro-grünen Brettchen und der hellgraue Kräuterpott  passen ganz wunderbar zu Deinem Stil! Bitte schicke mir doch Deine Adresse.

Als ich überlegt habe, was man sonst noch alles mit diesen Teilchen machen kann, bin ich auf die Party-Idee gekommen. Vielleicht gefällt´s Euch so gut wie mir. Falls ja, bekommt Ihr alles und noch viel im rosti-Onlineshop.


Vielen Dank auch an rostimepal - das war eine echt nette Kooperation!

An alle liebste Grüße,
Steph

*sponsored post

Sekt und Gläser in den Kräutertopf ...

... Erdnüsse in alte Puddinggläser

Kerzenlicht ...

... Brettchen für die Krümelei

Pompoms aufgehängt ...

... Kerzenreste verwerten

... und die Party kann starten!




26.05.15

Was vom Wochenende blieb

Eine ganze Menge und eine Erkenntnis.

Dass Kaninchen verdammt tief buddeln und man noch tiefer eine Sperre setzen muss. Done!
Enschede immer einen Ausflug wert ist - bitte öfters. Gemerkt!
Ein Likörchen in der Sonne einfach besser schmeckt. Na gut!

Nicht immer alles kaufen was man sieht, sondern mal wieder selber machen!!!
So geschehen noch am gestrigen freien Montag. Ein Reststück Eichenbohle gesucht und gefunden, einen alten Gitarrengürtel zerlegt und mit Stichsäge und Flex (ja genau - gebt mir schwere Geschütze) bearbeitet. Rausgekommen ist mein neues Lieblingsbrett. Dank der Lederschlaufe mal schnell hier- und dann wieder dorthin gelegt.

(Kleine Randnotiz: Normalerweise arbeite ich einer Bandsäge. Läuft runder. Leider unsere überhaupt nicht mehr - die kann nur noch schief. Und so eine dicke Eichenbohle mit der Stichsäge zu bearbeiten ist nicht ganz ohne. Bitte macht das nur mit Sägeerfahrung nach --- zu Eurem und dem Schutz Eurer Finger. Danke!)

So, und jetzt ab in die kurze Woche,
Steph

*Sektschale: Rosenthal vintage/Flohmarkthalle
*Schälchen: marimekko/irgendein Onlineshop
*Piekser: Vintage
*Brett: DIY
*Decke: HEMA nl










24.05.15

Urban jungle bloggers - mein 1. Mal

Ich bin immer wieder fasziniert, wenn ich die vielen tollen Bilder und Ideen zum Thema Pflanzen sehe. Bislang war ich nur stille Zuschauerin, aber angesichts des langen Wochenendes mache ich jetzt erstmalig mit (ertappt, ich stehe immer zu Unzeiten auf -habe ich von der Mama geerbt- und der Mann schläft noch ... wie also die Zeit bis zum Frühstück rumkriegen?!).

So eine Dschungel-Gang versammelt darzustellen, ist gar nicht so einfach. Manch ein grüner Mitbewohner schaffte es aufgrund massiger Ausmaße auch nicht mit auf´s Bild :-).
Für alle anderen wurde die Vitrine ausgeräumt und eine Showbühne geschaffen. Und wenn ich schon so einen Aufwand starte, dann wird auch geknipst was die Kamera hergibt. So, los geht´s!

Macht Euch einen tollen Sonntag,
Steph

Apropos grün: Grün auf den Tisch könnt Ihr es mit ein wenig Glück hier bekommen.












23.05.15

Samstagskaffee mit Spontanausflug

Guten Morgen in die Kaffeerunde!

Letzte Nacht habe ich davon geträumt, mal wieder einen Spontanausflug nach Enschede zu machen. Dafür, dass wir in nur 30 Minuten dort sind, machen wir das viel zu selten.

Also trinken wir unseren Kaffee, frühstücken in aller Ruhe und machen uns anschließend auf den Weg. In einem der vielen Cafes sitzen, einen Koffie verkeerd trinken und dem Trubel ein wenig zusehen ist wie ein kleiner Urlaub.

Euch wünsche ich ein wunderschönes langes Pfingstwochenende,
Steph

P.S.: Wer seinen Frühstückstisch ein wenig umgestalten möchte, kann hier seinen Kommentar hinterlassen.


22.05.15

Le petit déjeuner*

Am Wochenende zelebrieren wir es - das Frühstück. Ob es groß oder klein ausfällt, ist dabei egal. Hauptsache lange. Obst und/oder Gemüse sind immer dabei. So ein leckeres Käseschnittchen ohne Tomate geht gar nicht :-). Und Kräuter müssen drauf. Genuss pur!

Und weil ich hoffe, dass Ihr auch gerne frühstückt, könnt Ihr ein kleines Set von rostimepal gewinnen. 4 retro-grüne Brettchen wie abgebildet und den Kräutertopf in grau, ebenfalls auf den Fotos gleich dazu.

Und wenn es dann doch mal langsam Zeit wird, den Tisch abzudecken, hängt Ihr die Brettchen einfach an einen Haken. Besser und schneller geht´s ja kaum.

Schreibt mir einfach einen Kommentar zu diesem Post. Deadline ist der Dienstag nach Pfingsten, 12 Uhr mittags.

Herzliche Grüße und schöne Pfingsten,
Steph

Das Kleingedruckte ... wie immer: keine Barauszahlung, entweder Volljährigkeit oder Einverständnis der Eltern, Wohnsitz in Deutschland. Schön wäre mit Blog, muss aber nicht sein. Da müsste es grob sein :-).
 
*sponsored by rostimepal







21.05.15

Is denn scho Weihnacht?

Iwo - wir sind noch weit entfernt. Aber wenn man etwas für einen Schnapper kaufen kann, dann darf man die Jahreszeiten auch mal durcheinanderwürfeln :-).



Ihr habt sie 1000-fach gesehen. In Blogs, Webshops, analogen Läden ... wo auch immer. Ich auch. Vielleicht nennt ihr sie sogar euer Eigen. Ich bis vor ein paar Tagen nicht. Schreckhafter Preis.

Bis ich ein Kleinanzeigenmedium durchforstet habe. Völlig ungezielt. Praktisch bummeln durch gebrauchten Kram. Und da sehe ich sie. Auf einem Foto. Fast unscheinbar.


PENG! 


Die Kähler Kerzenständer Candelina.
Einer Ohnmacht nahe schreibe ich die Verkäuferin an und frage, ob die Kerzenständer noch zu haben sind ... :-)! :-)!



Mir ehrlich gesagt egal, ob die was weihnachtliches darstellen sollen. Für mich nicht, habe ich beschlossen. Oder soll ich noch gute 5 Monate warten, bis ich DIE vom Dachboden ziehe?



Auf gar keinen Fall lautet der Beschluss - Freude dann, wenn Freude beschert wird :-)!



Liebe Grüße,
Steph



P.S.: In den nächsten Tagen gibt es eine Kleinigkeit zu gewinnen. Ich sag nur "Frühstück" ... oder so!